Neues von der Startup-City Hannover

Hannover ist erneut einer der sechs führenden Startup-Hotspot Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kommt der Deutsche Startup Monitor (DSM), der in diesem Jahr bereits das fünfte Mal erschienen ist.

Demnach kommt jedes 17. deutsche Startup (6%) aus der Region Hannover-Oldenburg und liegt damit (in etwa) gleichauf mit München (6%), Hamburg (6,2%) oder der Region Stuttgart-Karlsruhe (6,4%). Auf Platz 1 liegt mit 16,8% Berlin vor der Metropolregion Rhein-Ruhr mit 11,3%.
Der DSM, für den 1.837 Startups mit 4.245 Gründer/innen zu verschiedenen Themen befragt worden sind, gibt einen Überblick über die Bedürfnisse, Erwartungen und Entwicklungen der deutschen Startup-Szene. Er zeigt gleichermaßen Status quo sowie Potenziale eines jungen Ökosystems mit inzwischen hoher arbeitsmarktpolitischen Bedeutung auf. Zudem will der DSM (wirtschaftspolitische) Impulse liefern, wie der Gründungsstandort Deutschland zukünftig noch gezielter gefördert werden kann.

Weitere Informationen zum guten Abschneiden der Region Hannover-Oldenburg findest du auch bei hannoverimpuls. Den kompletten DSM 2017, der von der Beratungsgesellschaft KPMG sowie der Universität Duisburg-Essen im Auftrag des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. herausgegeben wird, kannst du dir hier kostenlos herunterladen.

Regionale Förderung für (kreative) Gründer

Der DSM zeigt unter anderem, wie wichtig die regionale Unterstützung für die Startups ist: „Über die Hälfte der DSM-Startups sind bereits Teil eines Clusters und bewerten den Mehrwert als eher oder sehr hoch.

Hinsichtlich der Erwartungen an regionale Cluster sind drei klare Anforderungen der Startups erkennbar. Zum einen erwarten drei Viertel (74,4%) einen Wissenstransfer sowie Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen. Weiter 65,0% wüschen sich Kooperationen, zum Beispiel in der Produkt- und Technologieentwicklung. Zum anderen erwarten Gründer auch eine Öffentlichkeitsarbeit des Clusters, die die Aufmerksamkeit und Wahrnehmung des Clusters von außen erhöht (63,2%). Jeweils jedes fünfte Startup möchte außerdem Kooperationen in der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern (19,4%) sowie Möglichkeiten zum Outsourcing (18,8%).“

drei|v bietet, was sich Gründer/innen wünschen

Mit dem Dreiklang aus V|erstehen, V|ernetzten und V|ermarkten fördert unser Wettbewerb drei|V Gründer/innen genau in den Bereichen, in denen diese sich also laut DSM Unterstützung wünschen. Natürlich nicht reinzufällig: Bereits bei der Konzeption des Gründungswettbewerbs haben sich kre|H|tiv und hannoverimpuls als Auftraggeber von drei|v eng an den konkreten Bedürfnissen von (jungen) Gründer/innen orientiert.

Wenn du also eine kreative Geschäftsidee oder ein junges Unternehmen aus dem Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft hast: Nutze deine Chance auf ein Jahr praxisnahe Unterstützung. Informationen zum Wettbewerb drei|v sowie zur unkomplizierten Teilnahme findest du hier.

Anmeldeschluss für die aktuelle Runde ist übrigens der 30. November 2017.

Und noch ein regionaler Gründerwettbewerb: Startup-Impuls

Nicht nur das kre|H|tiv Netzwerk, sondern auch hannoverimpuls und die Sparkasse Hannover suchen innovative Gründer/innen – in diesem Fall branchenübergreifend. Beim Wettbewerb Startup-Impuls kannst du deine unternehmerische Idee oder dein bereits gegründetes Unternehmen auf den Prüfstand stellen. Als Teilnehmer/in erhältst du nicht nur umfassendes Feedback zu deiner Idee und Anregung, wie du diese wirtschaftlich tragfähig umsetzen kannst, sondern du bewirbst dich gleichzeitig um Preise im Wert von über 100.000 Euro.

Alle Infos zum Startup-Impus findest du hier.Teilnahmeschluss für Startup-Impuls ist der 10. Januar 2018.

Ganz gleich, an welchem der Gründungswettbewerbe du teilnimmst: Wir drücken dir schon jetzt die Daumen und wünschen dir sowie deinem Unternehmen viel Erfolg!

Weitere Blogartikel

Mitgliederversammlung und ver|1|meierei am 25.11.2017

Der 25.10.2017 stand ganz im Zeichen des Netzwerkens: Zuerst trafen sich Vorstand und Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung, anschließend...

Mehr erfahren

Hannover auf dem Reeperbahn Festival 2017

Am 22.09. ging es für eine Busladung Hannoveraner nach Hamburg zum Reeperbahn Festival! Zusammen mit hannoverimpuls und der CEBIT haben unsere...

Mehr erfahren