Nutzer-Tipp

Werkstatt für geballtes Wissen

Eine Qualifizierung für junge Menschen, die aktiv/kreativ sind und Veranstaltungen planen für besondere Musikkultur, Performances, Ausstellungen, Formate an ungewöhnlichen Orten, Formate Open Air und im öffentlichen Raum.

Veranstaltet wird die Werkstatt von der Agentur für kreative ZwischenRaumNutzung, der Jungen Kultur im Kulturbüro und dem Eventmanagement der Landeshauptstadt Hannover.

Die ReferentInnen sind unsere PartnerInnen aus der Verwaltung, VertreterInnen aus Bewilligungsbehörden, Feuerwehr, Polizei, Entsorgung, mit LaFT und LAGS, mit Fachleuten für Veranstaltungen und mit erprobten jungen PraktikerInnen aus Hannovers Kulturszene. Die Werkstatt besteht aus acht Modulen in zwei mal zwei Tagen, einem gemeinsamen Finale und einer weitergehenden Begleitung in einer Transfergruppe. Die Gruppe ist gut arbeitsfähig mit 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Die Qualifizierung liefert wesentliche Grundlagen für sicherere und erfolgreiche Kulturveranstaltungen. Die Gebühr für alle Module insgesamt beträgt 40 Euro. Du meldest Dich über diesen Link https://goo.gl/forms/WxPU57N6flrR6nhk2 an und überweist 40 Euro (pro Person) für die Teilnahme an allen Modulen. Die Anmeldung wird verbindlich bei Überweisung der Teilnahmegebühr auf das Konto des Landesverbands Freier Theater in Niedersachsen IBAN: DE78 2003 0000 0005 2520 44.

Wir bestätigen Dir die Teilnahme und freuen uns auf spannende gemeinsame Tage!

Weitere Informationen findest du unter https://zwischenraum-hannover.de/index.php/werkstatt-fuer-geballtes-wissen

Ihmezentrum

Ihmepassage 7

30449 Hannover

Weitere Blogartikel

drei|v Gewinnerfrühstück

Die letzte Runde unseres Gründerwettbewerbs drei|v ist abgeschlossen - hier sind die Gewinner!

Mehr erfahren

HannoLab Mobilität: Gute Ideen für Bewegung in der Zukunft

140 Teilnehmer, 18 Projektgruppen, 2 Tage, jede Menge gute Ideen und viele Gewinner: Das war das Zukunfts-Gestaltungs-Camp HannoLab zum Thema »Was...

Mehr erfahren